zurück >>

Nepal 2013

Trekking mit Besteigung des Island Peak 6.189 m

 

Nach einer spannenden Landung in LUKHLA 2.860 m starteten wir unsere Trekking- bzw. Akklimatisationstour in den SAGARMATHA Nationalpark.
Namensgeber für den Nationalpark ist der Mount Everest. Er nimmt mit einer Fläche von 1.148 km² einen Großteil des Khumbu ein und umfasst die großen Höhen des Mount Everest, Lhotse, Cho Oyo, Pumori, Ama Dablam und anderer Gebirgsriesen.

Nach einem 3 tägigen Fußmarsch erreichten wir das Sherpa - Dorf THAME 3.800 m, von wo es dann über die beiden Pässe RENJO 5.350 m und CHO LA 5.420 m nach LOBUCHE 4.910 m ging. Dort trafen wir auf die Massen die sich in Richtung Everest Base Camp bewegten. Am KALA PATTHAR 5.550 m genossen wir den Ausblick auf den EVEREST, NUPTSE und das darunterliegende KHUMBU- Tal. Voll akklimatisiert erreichten wir nach 11 Tagen das Basislager des ISLAND PEAK. Da es der Wettergott und auch die Gesundheit mit uns gut meinte konnten wir 2 Tage früher als geplant bei guten Verhältnissen den ISLAND PEAK 6.189m besteigen. Der Rückweg führte über das berühmte Kloster TENGPOCHE , weiter nach NAMCHE BAZAR 3.440 m und nach LUKHLA wo sich die Runde unserer Tour wieder schloss. Die restlichen Tage verbrachten wir in KATHMANDU und nahmen von unserer Reise beeindruckende Erinnerungen mit nach Hause.

 

Erwin Matzi

Günter Rieger und Ich am Island Peak

 
zurück >>