Unsere verstorbenen KAMERADEN

Am 20. Juni 2018 ist unser geschätzter Bergführerkamerad

Gottfried ZOBERNIG

nach langer Krankheit im 82. Lebensjahr verstorben.

Todesanzeige >>

Unser Bergführerkamerad

Martin GEIGER

ist am 22. Mai 2017 tödlich verunglückt.

Todesanzeige >>

Am 2. Mai 2016 ist unser Bergführerkamerad

Egon STRUGGL

im 85. Lebensjahr nach kurzer Krankheit verstorben.
Egon war seit 1958 Heeresbergführer und verrichtete zuletzt Dienst in SPITTAL/Drau.

Todesanzeige >>

 

Unser Bergführerkamerad
Josef G
ünther ROSENFELDER

ist am 20. November 2015 verstorben

Todesanzeige >>

Leider ist am 5. Mai 2015 unser Bergführerkamerad und langjähriger Impulsgeber der Gebirgsausbildung, Heeres und Zivilbergführer

Horst SCHNEIDER

nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.
Horst war bis zu seiner Pensionierung Kommandant des Truppenübungsplatzes HOCHFILZEN

Todesanzeige >>    Nachruf >>

Am 22. Februar 2015 ist unser geschätzter Bergführerkamerad

Helmut GRUBER

im 72. Lebensjahr plötzlich und unerwartet verstorben.
Helmut war Heeresskilehrer, seit 1970 Heeresbergführer und verrichtete zuletzt an der TherMilAk seinen Dienst.

Todesanzeige >>    Nachruf/Gedicht >>    Dankesworte >>   Erinnerung >>

Am 12. Februar 2015 ist unser Bergführerkamerad

Helmuth LASNIG

im 74. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben.
Helmuth war seit 1969 Heeresbergführer und verrichtete zuletzt beim Jägerbataillon 25 seinen Dienst.

Todesanzeige >>   Nachruf >>

Am 11. Jänner 2015 ist unser Bergführerkamerad

Mag. Richard NEURURER

Heeresbergführer und Militärkommandant/Tirol in Ruhe, an den Folgen seiner schweren Krankheit verstorben.

Todesanzeige >>    Nachruf >>

Am 29. November 2013 ist unser geschätzter Bergführerkamerad

Gregor AUSSERHOFER

im 79. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben.
Gregor war seit 1959 Heeresbergführer und verrichtete zuletzt in LIENZ seinen Dienst. Er trat 1993 in den Ruhestand.

Todesanzeige >>    Trauerportal >> Nachruf der Soldatenkameradschaft LIENZ >>

 

Am 16. Juli 2013 ist unser Bergführerkamerad

Franz STANGL


im Alter von 85 Jahren verstorben.

Todesanzeige                 Lesen Sie hier den Nachruf seines letzten Kommandanten.

laichner
Bereits im April 2013 ist unser Bergführerkamerad

Friedrich LAICHNER

verstorben.

Er war 2013 das älteste Mitglied unseres Verbandes.
Lesen Sie den Nachruf von Bgdr i.R. Arthur KLOCKER.

Am 5. September 2012 ist das Gründungsmitglied und
1. Obmann des Heeresbergführerverbandes

Hias GRADNITZER

völlig unerwartet im 75. Lebensjahr verstorben.
Hias prägte über Jahrzehnte die Heeresbergführerausbildung auf seine kameradschaftliche, positive Art.

Todesanzeige >>     Nachruf >>

Am 16. März 2012 ist unser Bergführerkamerad

Werner HAIM

Nach langer und schwerer Krankheit im 71. Lebensjahr verstorben.

Werner galt bis zu seinem schweren Unfall als einer der leistungsfähigsten Alpinisten Österreichs.

Todesanzeige>> Nachruf >>

Leider ist unser Bergführerkamerad

Jürgen KANZIAN

am Mount McKinley tödlich abgestürzt. (28.06.2011)

Jürgen war als Stabsoffizier beim Jägerbataillon 24 in LIENZ tätig.

Todesanzeige

Nachruf und Erinnerungsfotos von Oberst Josef TABERNIG

Am 03. Februar 2011 ist unser Bergführerkamerad

Joachim KÖCHL

völlig unerwartet von uns gegangen.
"Joe" war bis zu seinem Ableben Ausbildungschef (S3) beim Pionierbataillon 1 in VILLACH.

Nachruf vom Militärdekan MMag. Dr. Remo LONGIN

Am 14. Oktober 2010 ist unser Bergführerkamerad

Paul RIEDER

Völlig unerwartet bei einem tragischen Kletterunfall im 61. Lebensjahr verstorben

Todesanzeige>> Nachruf >>

Am 7. September 2010 ist unser Bergführerkamerad und langjähriger Obmann, Heeres und Zivilbergführer

Dietmar SEILINGER MSD

völlig unerwartet im 71. Lebensjahr verstorben.
Dietmar war bis zu seiner Pensionierung Kommandant des Radarstationskommandos der Luftraumüberwachung

Todesanzeige >>     Nachruf >>

Am Samstag den 30. August 2008 ist unser Bergführerkamerad

Dr. Elmar JENNY

Heeresbergführer und Oberstarzt in Ruhe, langjähriger Präsident der österreichischen Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin verstorben.

Todesanzeige    Nachruf von Arthur KLOCKER

Am 12. August 2008 ist unser Bergführerkamerad

Peter THELESKLAV

auf seinem Hochstand friedlich eingeschlafen .
Peter verrichtete bei den VILLACHER Pionieren Dienst und trat 1990 in den Ruhestand.

Nachruf von Erhard EDER und Robert WURZER

Am 22. Dez 2007 ist unser Bergführerkamerad

Hermann HOFER

im hohen Alter, im 95. Lebensjahr, von uns gegangen.

Als Nachruf möchten wir den Artikel "Kommandant der Männer unter dem Edelweiß" in Erinnerung rufen.(Todesanzeige)

Unser Bergführerkamerad

Helmut HÖHER ist verstorben.

Das Begräbnis fand am Montag, 24.09.2007 um 1100 Uhr in der evangelischen Kirche in FEFFERNITZ bei FEISTRITZ im Drautal statt.
Lesen Sie hier den Nachruf seines ehemaligen Bataillonskommandanten.

Am 2. Juli 2007 ist unser Bergführerkamerad

Josef KÖCHL

unerwartet im 75. Lebensjahr verstorben.
Josef war bis 31.12.93 inder Sanitätsanstalt HÖRSCHING tätig und war seit 010194 im Ruhestand.

 

Im hohen Alter von 96 Jahren ist unser ältestes Mitglied

Bernhard HOSP
am 31.03.2007 verstorben.

Um den außergewöhnlichen Menschen Bernhard in Erinnerung zu rufen, lesen Sie hier eine Würdigung von Sigi SCHWÄRZLER anlässlich eines vergangenen Geburtstages.

Todesanzeige

 

Völlig unerwartet ist unser Bergführerkamerad

Heinz HOCHENWARTER verstorben.

Lesen Sie hier den Nachruf

 

Unser Bergführerkamerad

Herbert RADITSCHNIG


Kameramann, Bergsteiger, Segler, belesener Reisender, Kosmopolit
ist im Alter von 71 Jahren gestorben.

Todesanzeige                 Lesen Sie hier den Nachruf von Helmut BAUER

 

Unser Bergführerkamerad
Albin KRITZER

ist am 08. April 2005 verstorben

Todesanzeige            Reaktion der Familie